Willkommen | Trägerverein | Produktionen | Sponsoren | Kontakt






Unsere vergangenen Produktionen

Rent (2019)

Rent basiert auf der Oper "La Bohème" von Giacomo Puccini. Es erzählt die Geschichte einer Gruppe junger Künstler im New York East Village. Verratene Freundschaft, zerbrochene Liebe, Misstrauen, Krankheit, neu gefundene Liebe, Vergebung, Freude am Leben und Hoffnung stehen im Mittelpunkt dieses Stückes.
Die unvergesslichen Hit-Songs von Jonathan Larson machten Rent zum bahnbrechenden Musical der 90er, das das Genre revolutionierte. Hits wie "Seasons of Love" wurden zu Hymnen einer ganzen Generation und sind bis heute fester Bestandteil der Popkultur...
   
Machtspiel (2018)

Steffi und ihre Gang tyrannisieren die ganze Schule. Auch auf der Strasse sind Schwächere vor ihren "Spässen" nicht sicher. Doch Steffi geht zu weit. Zoe, ihre beste Freundin, steigt aus. Doch sie weiss, dass sie allein gegen Steffi und die "Bädgirls" keine Chance hat. Mühsam versucht sie neue Freundschaften zu knüpfen. Zunächst stösst sie nur auf Ablehnung. Nur zu genau erinnern sich ihre Mitschülerinnen an das, was Zoe ihnen vor kurzem noch angetan hat. Währenddessen ersinnt Steffi einen "Racheplan", denn niemand soll ungestraft ihre Gang verlassen. Im Mittelpunkt ihres Plans steht Nick, Zoes kleiner Bruder...
   
13 - Das Musical (2017)

Als sich die Eltern des gerade noch 12-jährigen Evan Goldman scheiden lassen und er gezwungen wird, von New York in eine Kleinstadt in Indiana zu ziehen, möchte er einfach nur Freunde gewinnen, um sein bevorstehendes Bar-Mitzwa-Fest traditionsgemäss feiern zu können, und das Schuljahr überstehen. Doch Brett, der Star-Quarterback seiner neuen Schule, droht Evan, ihm das Leben zur Hölle zu machen,
wenn er ihm nicht ein Date mit Kendra, dem hübschesten Mädchen der Schule, verschaffen kann. Evan gelingt es, die Verabredung zu organisieren, und er wird dafür in Bretts Clique aufgenommen. Aber dann läuft alles anders als geplant…
   
Dracula - Das ultimative Grusical (2016)

In Dr. Sewarts Irrenanstalt hat man alle Hände voll zu tun. Gerade wurde ein neuer Fall eingeliefert: Der schüchterne Mr. Renfield faselt seit gestern wirres Zeug und isst Fliegen - obwohl er eigentlich Vegetarier ist! Ausserdem ist die verklemmte Krankenschwester Lucy offenbar zur Nymphomanin geworden - dabei ist sie Mitglied im Sittlichkeitsverein! Alle Spuren führen ins verfallene Schloss von Graf Dracula. Ganz besonders ahnungslos ist aber Mrs. Hawkins, die seit jeher davon träumt, einen Grafen zu heiraten. Um ihn besser verführen zu können, veranstaltet sie einen Ball mit einer reichhaltigen Auswahl an blutjungen Damen...
   
Ich weiss nicht, was soll es bedeuten (2015)

"Ich weiss nicht, was soll es bedeuten" ist eine aberwitzige, tiefgründige, rasante und politisch vollkommen unkorrekte Komödie mit „deftigem Swing & Soul“, bei der die Zuschauer für 100 Minuten nicht mehr aus dem Lachen und Staunen kommen. Obskure Gags, frivole Gags, Eitel- und Peinlichkeiten in Hülle und Fülle und ein rauschendes Finale hinterlassen bei den begeisterten Zuschauern vor allem einen Wunsch: Sie noch mal zu sehen…
   
Ein Musik- und Chorprojekt (2014)

"Bischofszell meets Basel" sagt eigentlich bereits alles! Am Kantonsübergreifenden Musik- und Chorprojekt hat unsere Musical-Crew mit der Partnerschule in Basel und mit Bernd Müller eine spannende Zusammenarbeit gefunden. Und das Resultat lässt sich sehen und hören...
   
Ein Sommernachtstraum (2013)

Mit "Ein Sommernachtstraum" wird Sie ein literarischer Klassiker überraschen! Natürlich werden auch unsere Jugendlichen wieder ihren Beitrag leisten. So erwartet Sie mit der Musik von Oliver Hauser alles andere als ein verstaubter Abend...
   
Kein schöner Land - Ein Singspiel (2012)

Unsere Welt wächst zunehmend zusammen und wird immer schnelllebiger. Wir Menschen sehen darin einen grossen Fortschritt und geniessen die zahlreichen Möglichkeiten, die wir dadurch haben. Oftmals vergessen wir dabei, dass nur ein kleiner Teil der Menschheit von diesen Neuerungen profitiert. Wir leben unseren sogenannten Luxus auf Kosten Anderer und sehr zum Leid der Natur, den Schönheiten, die uns unser Planet schenkt. Zu mächtig ist unser Streben nach eigenem Wohlstand, als dass wir uns ernsthaft darum bemühen, den rasenden „Fortschritt“ aufzuhalten. Und wie bewegt sich eigentlich die Jugend in dieser meist gut funktionierenden Maschinerie...
   
Footloose - Das Musical (2010)

Das Musical "Footloose" handelt von dem Jungen Ren aus Chicago, der mit seiner Mutter in eine Kleinstadt im mittleren Westen zieht. In dieser kleinbürgerlichen Gemeinde ist für die Jugendlichen seit einem tödlichen Discounfall jegliche Art Tanz verboten. Vor allem der Reverend sieht im Tanzen und der Rockmusik der Jugendlichen den Untergang der christlichen Kultur hereinbrechen. Es wird schwierig für Ren und seine Freunde, den Reverend und den Gemeinderat davon zu überzeugen, dass das Tanzen nichts verwerfliches, sondern Ausdruck von menschlicher Lebensfreude und Freiheit ist...

 

   
 Project X - Die grosse Jubiläums-Show (2009)

Zum 10-jährigen Jubiläum präsentiert euch die Musical-Crew eine grosse Musik- und Tanz-Show. Hits aus den vergangenen Jahren werden zum Konzertspektakel aufgewertet. Dabei werden Songs von den "Blues Brother", von "John Lennon" über "Robbie Williams" bis "Christina Aguilera" geboten.  Solisten und Chor werden dabei von HipHop-Künstlern der stifti.ch unterstützt. So konnte dieses Jahr besonders der Tanzbereich mit neuem Elan besetzt werden...

   
We will Rock you (2008)

Unzählige Number-One-Hits - Queen zählt zweifellos zu den wenigen legendären Formationen, die Musikgeschichte geschrieben haben. Das vergnügliche Musical "We Will Rock You" bietet eine gut abgestimmte Mischung aus ironischen Dialogen und Hits der Kultband. Perfekt inszenierte Tanz- und Gesangseinlagen sowie die mitreissende Musik der Live-Band sorgen für beste Unterhaltung. Ist der Träumer Galileo der lang erwartete Held, der die Killer-Queen besiegen wird? Doch auch die gefährlichen Ga Ga-Cops suchen Galileo, um ihn zu verbannen. Wer ist Galileo wirklich? Was ist das Geheimnis des langhaarigen Gitarrengottes? Gibt es noch einen Ort für wirkliche Rock-Musik?

   
Tanz der Vampire  (2007)

Professor Abronsius, berühmter Vampirforscher aus Königsberg, wird auf seiner Expedition nach Transsylvanien von Alfred begleitet, einem schüchternen jungen Wissenschaftler. In einem wenig vertrauenerweckenden Gasthaus stossen sie auf Unmengen von Knoblauch - für den Professor ein untrüglicher Hinweis auf Vampire. Alfred verliebt sich Hals über Kopf in Sarah, die wunderschöne Tochter der jüdischen Wirtsleute Chagal und Rebecca. Als Sarah plötzlich verschwunden ist, machen sich Alfred und der Professor nach dem nahen Schloss auf - der Professor, um dem Geheimnis der Vampire auf den Grund zu gehen...

   
Grosses Wiedersehen (2006)

Zum 10-jährigen Jubiläum unseres Schulhauses feiern wir ein grosses Wiedersehen. Viele ehemalige Musical-Stars haben sich zu einem einzigartigen Projekt zusammengefunden und proben für einen Auftritt am Bruggfeld-Jubiläum. Geniessen Sie Songs aus sieben Jahren Musical Bruggfeld...

   
Code (2006)

Unter der Leitung von Olli Hauser und der Mithilfe von verschiedenen Lehrkräften investieren auch dieses Jahr gegen hundert Jugendliche der Oberstufe Bischofszell einen grossen Teil ihrer (Frei-)Zeit für das diesjährige Musicalprojekt. "Code" ist die Geschichte eines verwirklichten Traums, der zum Albtraum wird. Im Zentrum der Eigenkomposition (Text und Musik von Olli Hauser) steht eine Maschine, welche die Wünsche der Jugendlichen erfüllen soll. Sie kann den Charakter von Personen mit Hilfe beliebiger Zutaten so ändern, wie es ihren Erfindern beliebt. Kann das auf die Dauer gut gehen? So viel sei hier verraten: Am Schluss ist die Welt für alle wieder in Ordnung.
   
Erste grosse Gastauftritte (2005)

Eigentlich war nach fünf grossen Musical-Projekten eine Pause angesagt. Aber damit hat sich die Musical-Crew schwer getäuscht. Für die Schülerinnen und Schüler war klar: Irgend etwas musste laufen... Mit dem Konzert in Tom's Bar konnte die Schülerband Bruggfeld in einer Konzertreihe von berühmten Weltstars wie Jim Armstrong oder Roy Herrington auftreten. Ebenfalls ein grosser Erfolg war der Auftritt an der Rosenwoche in Bischofszell. Die Band auf der Treppe vor dem Rasthaus lockte selbst den Stadtammann aus seinem Büro und die Marktgasse erzitterte vor Begeisterung. Stimmung pur...

   
Grease (2004)

Danny Zuko und Sandy Dumbrowsky haben sich in den Sommerferien kennen - und lieben gelernt und verbringen die meiste Zeit gemeinsam am Strand. Nach den Ferien müssen beide wieder zurück an ihre Schulen. Danny zurück an die Rydell High School, wo seine Lederjacken-Gang, die "T-Birds", schon neugierig auf ihn wartet, und Sandy zurück nach Australien. So zumindest die Planung…
Wie das Leben so spielt, zieht Sandy mit ihren Eltern in die Staaten um und landet letztendlich ebenfalls an der Rydell High, wo sie natürlich früher oder später auf Dany treffen wird...
   
Bride Field Festival (2003)

Am Bridge Field Festival reiht sich ein Hit an den Anderen. Nach den Erfolgen der letzten Jahre, sind auch diesmal über 50 Schülerinnen und Schüler seit mehreren Monaten am Üben. Die jungen Stars werden wiederum von der Schulband und einer Tanzgruppe der Oberstufe begleitet. Das Publikum findet sich dieses Jahr in einem Livemusic-Club wieder. An mehreren Bars und Stehtischen kann das Publikum mitverfolgen, wie Oliver Hauser seine Musikerinnen und Musiker von Hit zu Hit führt. Eingebettet ins Bridge Field Festival findet dieses Jahr erstmals ein grosses Bruggfeldfest statt.
   
Astalavista Zeus (2002)

Die Geschichte spielt auf und um den Olymp. Als eigentlicher Ahnherr des griechischen Göttergeschlechts gilt Uranos. Er war sehr herrschsüchtig. Einer seiner mächtigen Söhne – Kronos – besiegte ihn mit der Hilfe von Gaia. Weil Kronos jedoch seine Macht nicht an seine Nachkommen verlieren wollte, verschlang er jedes seiner Kinder. Als seine Gattin Rea den Sohn Zeus gebar, reichte sie ihrem Gatten aber nicht Zeus, sondern einen Stein. Kronos verschluckte den Stein und Zeus wurde gerettet. Poseidon ist einer seiner Brüder und Herrscher der Meere. In unserer Geschichte wirken zudem Hermes, der Götterbote, Apollon, der Gott des Lichts, und einige eher unbeschriebene Blätter der griechischen Götterwelt mit.
   
Welcome to Las Vegas (2001)

Bereits im Sommer des letzten Jahres entstand die Grundidee für die diesjährige Show. Wir erarbeiteten unsere eigene Geschichte, die Geschichte eines Vegas-Helden: "Welcome to Las Vegas".
Lassen Sie sich überraschen. Sie sind eingeladen, einen Abend lang in die Welt des Show-Business, der Casinos, aber auch in die Welt der Illusionen und der Träume einzutauchen. Die rührende Geschichte unseres Helden wird umrahmt von vielen altbekannten Songs aus der Show-Szene. Lassen Sie sich von den jungen Künstlerinnen und Künstlern mitreissen, und träumen Sie mit uns den Traum von Las Vegas!
   
Gruseliges aus dem Blumenladen (2000)

Stellen Sie sich einen einst armseligen Blumenladen in dem heruntergekommenen Viertel "Skid Row" vor. Der besagte Blumenladen wird durch eine botanische Entdeckung des liebenswürdigen, aber unbeholfenen Blumenverkäuver Seymour weltberühmt. Doch plötzlicher Erfolg, Ansehen und Liebesglück haben auch ihre Schattenseiten: Das scheinbar so harmlose Pflänzchen entwickelt sich durch die - im wahrsten Sinne des Wortes - aufopfernde Pflege mit der Zeit zu einem blutrünstigen Monster, das alles zu verschlingen droht...
Erleben Sie Humor, die Bedrohung der Erde und zittern Sie mit uns um die Existenz der Menschheit. Wir wünschen Ihnen einen spannenden Abend und gruselige Unterhaltung!